Unser Shanty-Chor, Shanty-Chor Rüsselsheim, Headline
Shanty-Chor Rüsselsheim in Gelting bei Flensburg, 2014
Der Rüsselsheimer Shanty-Chor in Gelting bei Flensburg

 

Schmucke Jungs in blauen Hemden
und weißen Hosen!

 

Seefahrtsromantik am Main!

 

Schmuck tritt er auf, der Shanty-Chor Rüsselsheim  - mit rotem Halstuch, dem Elbsegler auf dem Kopf, mit dem traditionellen Finkenwerder Fischerhemd sowie in weißen Hosen und weißen Schuhen.

 

Das Akkordeon ist natürlich immer dabei, wenn die Shantys, Seemannslieder und Medleys von der Küste erklingen. Der Chor hat es sich zum Ziel gesetzt, das traditionelle Liedgut der Shantys zu erhalten und zu pflegen. Man singt nicht nur in Deutsch, sondern natürlich auch in Plattdütsch und Französisch, aber doch verstärkt in englischer Sprache.

 

Entlang der Nord- und Ostsee sind Shanty-Chöre fester Bestandteil des kulturellen Lebens. Bei uns hier im Binnenland jedoch eher Rarität und gerade deshalb gerne gehört. Mit ihrem frischen Gesang, der an die wogende See erinnert, an Seefahrtsromantik, an Fern- und Heimweh, unterscheiden sich Shanty-Chöre deutlich von anderen Chören. Hinzu kommen das maritime Outfit und die englischsprachigen Lieder - wie das bekannte 'My bonnie is over the ocean' - sowie der ständige Wechsel zwischen Chor und Vorsängern, den Shantymen.

 

Im Übrigen ist unser Shanty-Chor natürlich ein reiner Männerchor, waren Shantys doch in allererster Linie Arbeitslieder, von männlicher Muskelkraft begleitet. - Bei der Chorleitung und den Instrumenten haben wir uns jedoch gerne und erfolgreich mit drei Damen verstärkt.